Über mich


Während einer Auszeit auf einer Farm auf Sardinien wurde ich von der Schönheit der Natur und Einsamkeit der Berge so inspiriert, dass ich mein erstes Kinderbuch „Jonah und der kleine, traurige Esel Asinello“ verfasst habe. Seitdem ich wieder nach Deutschland zurückgekehrt bin, habe ich diverse Gedichte, Kurzgeschichten, den Psycho-Thriller „Du bist schuld“ und die Romane „Sophie & die Suche nach Glück“ und „Weg zwischen Himmel & Hölle“ veröffentlicht.

Durch das Gedicht „Monolog – Dialog“ wurde ich als neue Lyrik publizierende Autorin in der Brentano-Gesellschaft aufgenommen. Mein Werk ist im Lyrikband der Frankfurter Bibliothek 2015 abgedruckt worden und wird in den bedeutendsten Bibliotheken eingestellt, wie z. B. der Wiener Staatsbibliothek, der Schweizer Nationalbibliothek, der Französischen Nationalbibliothek und der National Library of Congress Washington.

Mit meinem Beitrag „Komm und eile her ohne Rast“ zum Thema „Zeit“ habe ich den Federleicht-Schreibwettbewerb 2015 gewonnen. Im Jahre 2016 wurde meine Kurzgeschichte „Luft holen“ bei dem Wettbewerb „Dark Drama“ zum Thema „Ich-Verlust“ durch die Jury des Gorilla Verlages ausgewählt und wird in der Anthologie namens „Abwegich“ gemeinsam mit anderen dreizehn Geschichten ab 01. Dezember 2016 im Handel erhältlich sein.

Ich betreibe diesen Blog, auf welchem ich GedichteAlltags- und Kurzgeschichten veröffentliche. Wer mehr über mich erfahren möchte, fragt einfach nach… Mal sehen, ob es auf alle Fragen Antworten gibt. Auf Grund der vielen Nachfragen, ob meine Geschichten und Gedichte autobiographisch sind oder nicht, möchte ich mich auch hierzu äußern. Ich besitze viel Phantasie und möchte es Eurer Phantasie überlassen, welches Bild Ihr Euch von mir machen möchtet. Denn die Phantasie ist doch das Größte, was es geben kann. Sie kreiert Geschichten, Emotionen und manchmal hilft sie auch der Realität auf die Sprünge.

Im April 2016 habe ich das Experiment gestartet, ein komplettes Buch auf dem Blog in kleineren Beiträgen nach und nach zu veröffentlichen. Die Abschnitte werden immer Montags, Mittwochs und Freitags publiziert. Wer neu auf meiner Seite ist und den Anfang verpasst hat, kann alle vorangegangenen Teile in der Zusammenfassung des Psycho-Thrillers „Du bist schuld“ nachlesen.

Nun aber erstmal viel Spaß Euch allen, die Ihr Euch auf meinem Blog verirrt habt, Eure Anna Avital!

Bücher von mir auf Amazon

Advertisements

27 Gedanken zu “Über mich

  1. Hallo meine Liebe,
    so wie es aussieht, gibst Du wieder Vollgas. Ich bin stolz auf Dich und freu mich, wenn wir bald voneinander hören, also ich auch mal wieder Deine Stimme höre….:-)
    Ganz liebe Umärmelung
    Anja W.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Anna,

    danke fürs Folgen 🙂
    Du hast einen sehr interessanten Blog und ich werde in der nächsten Zeit stöbern. Eine Frage hab´ ich allerdings jetzt schon: Welche Ecke von Sardinien kannst Du empfehlen? 😉

    Liebe Grüße aus Berlin
    Tine

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Tine,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich kann Alghero empfehlen. Eine wunderschöne kleine Altstadt direkt am Meer und umgeben von der wunderbaren Natur und von dort aus kann man wunderschöne Touren mit dem Auto oder auch dem Bus über die Insel machen. Das Interessante an Alghero ist, dass dort Spanisch gesprochen wird. Es gibt karibische Strände zu entdecken und unzählige unbewohnte Berge. Liebe Grüße, Anna

      Gefällt mir

  3. Hallo Anna,
    ich habe mich heute gefreut, dass du auch auf den Hund gekommen bist, indem du meine Website besucht hast. Meine Kurzgeschichten sind natürlich auf einer anderen Ebene angesiedelt, aber ich hoffe, dass dir die ein oder andere trotzdem gefallen hat.
    Mein Herrchen ist übrigens von deinen Kurzgeschichten und Gedichten sehr angetan!
    Herzliche Grüße aus Düsseldorf, Nacho

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Anna,
    Ich muss sagen, ich bin schwer beindruckt.
    Well done!!!
    Habe gerade Sophie, und die Suche nach Glück gekauft.
    Lieben Gruss,
    Manu (Yoga vacation, wann war das noch gleich?, Griechenland)

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Anna,
    Nachos Hundeblog ist wieder bei WordPress.com. Du findest ihn unter theoduglaubstesnicht.blog. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns auch unter der neuen Adresse als Followerin treu bleiben würdest.
    Herzliche Grüße
    Achim und Nacho

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s